Krone: Walter Krone verstorben

Nach langer schwerer Krankheit verstarb am  3. Januar 2021 Walter Krone im Alter von 79 Jahren. Krone war von 1977 bis 2001 Geschäftsführer des Krone Großhandels und setzte dort die Konzentration auf den Exklusivvertrieb einiger Premium-Marken um. Neben der Hausmarke Krone gehören dazu auch heute noch renommierte Hersteller wie z.B. John Deere, Lemken, Rauch und Grimme. Dank dieser Strategie wuchs der Krone Großhandel stetig; im Zeitraum von 1977 bis 2000 gelang es Walter Krone, den Umsatz fast zu vervierfachen. In den Jahren 1981 bis 1987 übernahm Walter Krone zusätzlich zur Leitung des Großhandels auch die Geschäftsführung der französischen Tochtergesellschaft Krone France in Montataire, die zu der Zeit rund 140 Mitarbeiter beschäftigte.

Nachdem Walter Krone im Juni 2001 in den Ruhestand ging, übernahm er noch diverse Projekte für das Unternehmen und die Familie Krone wie zuletzt die Neukonzeption und Umgestaltung des Krone Museums; die neue Ausstellung in den ehemaligen LVD  Räumlichkeiten präsentierte er persönlich noch Mitte Mai vor einigen Freunden und ehemaligen Arbeitskollegen.